DEEN

face to face – Gegensätze

Portraetfotos zehn verschiedener Personen geneueber
Fotos: David Baltzer, Peter Brutschin (4), Jule Gorke, Sinje Hasheider, Álvaro Martinez Alonso
Portraetfotos zehn verschiedener Personen gegenueber
Fotos: Peter Brutschin (4), Jule Gorke, Sinje Hasheider, Álvaro Martinez Alonso, Sandra Nauheimer
Portraetfotos zehn verschiedener Personen gegenuebergestellt
Fotos: Jule Gorke, Peter Brutschin (4), Sandra Nauheimer, Álvaro Martinez Alonso, Detlev Schneider

Fünf mal zwei Performer*innen, jeweils 15 Minuten Spielzeit – zusammen getackert zu einem sehr bunten Abend. Knackig kurz und voller Überraschungen. So geht die neue Thikwa-Reihe „face to face“. Das Thema der ersten Begegnungs-Runde sind „Gegensätze“. Eine Open-Air-Theaterreise auf dem Hof der Thikwa-Werkstatt, Fidicinstraße 3.

Zwei Personen treffen sich.
Eine Person gehört zu Thikwa. Die andere Person nicht.
Sie treffen sich für 15 Minuten. Sie reden über ein gemeinsames Thema.
Es gibt keine Regie.

Termine

  • 19.08.
    20:00
    face to face – Gegensätze
    premiere Hof
    Tickets
  • 20.08.
    20:00
    face to face – Gegensätze
    Hof
    Tickets
  • 21.08.
    20:00
    face to face – Gegensätze
    Hof
    Tickets
  • 22.08.
    20:00
    face to face – Gegensätze
    Hof
    Tickets
  • 26.08.
    20:00
    face to face – Gegensätze
    Hof
    Tickets
  • 27.08.
    20:00
    face to face – Gegensätze
    Hof
    Tickets
  • 28.08.
    20:00
    face to face – Gegensätze
    HOF
    Tickets
  • 29.08.
    20:00
    face to face – Gegensätze
    Hof
    Tickets
Portraetfotos zehn verschiedener Personen geneueber
Fotos: David Baltzer, Peter Brutschin (4), Jule Gorke, Sinje Hasheider, Álvaro Martinez Alonso
Portraetfotos zehn verschiedener Personen gegenueber
Fotos: Peter Brutschin (4), Jule Gorke, Sinje Hasheider, Álvaro Martinez Alonso, Sandra Nauheimer
Portraetfotos zehn verschiedener Personen gegenuebergestellt
Fotos: Jule Gorke, Peter Brutschin (4), Sandra Nauheimer, Álvaro Martinez Alonso, Detlev Schneider

Ohne Regisseur*in treffen sich jeweils eine*r aus dem Thikwa-Ensemble mit einer Performer*in von außerhalb. Verbunden durch ein gemeinsames Thema. Es geht um Chaos und Ordnung, Leben und Tod, Herr und Knecht, Bienen und Wespen. Ein Kleinklavier klimpert, es wird gerappt und Megafone stören die einträchtige Stille. Füllhorn oder Wundertüte – auf jeden Fall spannende Begegnungen mit Einsichten und Auswirkungen.
Bei schönem Wetter findet die Performance im Hof der Thikwa-Werkstatt Fidicinstraße 3 - gegenüber dem Theater - statt, bei schlechtem Wetter im Theater.

Mitwirkende

Von und mit:
Cora Frost, Ismail Arslantürk, Camilla Milena Fehér, Hannah Grzimek, Lorris Andre Blazejewski, Robert Janning, Linda Weissig, Stephan Sauerbier, Marie Weich, Mereika Schulz, Konstantin Langenick, Martina Couturier
Bühnen:
Isolde Wittke
Kostüme:
Heike Braitmayer
Licht:
Katri Kuusimäki

Tickets

Tickets: 16 € – ermäßigt 10 € | 3-Euro-Kulturticket | Gruppenrabatt