DEEN

Vertigo

Videotrailer: Stephan Samuel

Es ist nicht einfach, in einem Körper zu stecken, der Ja sagt, aber gleichzeitig auch Vielleicht. Vertigo heißt Schwindel – das unsichere Terrain auf dem man herumschliddert, wenn man sich zu Anderen in Beziehung setzen soll. In Vertigo beschreiben Menschen sich und ihre Äußerungsmöglichkeiten, denen man unterstellt, Autisten zu sein. Eine Untersuchung der Innenräume und ihrer Peripherie, gerne mit einem Rap zwischendurch, mit Tanz und Beat-Boxing oder einem Manga-Superhelden. Mythos Autismus: Während SIE gucken, was bei uns nicht stimmt, gucken wir, was bei DENEN anders ist. Ein ernsthaft leichtes Brake-Beat-Oratorium des Daseins.

Termine

  • 12.12.
    20:00
    Vertigo
    premiere Livestream
Videotrailer: Stephan Samuel

Mitwirkende

Von und mit:
Max Edgar Freitag, Frank Schulz
Live-Musik:
Alexander Maulwurf, Louis Edler
Bühne:
Isolde Wittke
Grafik Spirale:
Dirk Lebahn
Kostüme:
Pablo Alarcón
Lichtdesign:
Katri Kuusimäki
Konzept:
Gerd Hartmann
Regie:
Gerd Hartmann
Regieassistenz:
Silvie Chauvet, Wolfgang Ullrich
Szenenfoto einer Auffuehrung: Ein Mann schaut eine Puppe an auf einer Buehne
Copyright: David Baltzer – Vertigo
Szenenfoto einer Auffuehrung: Zwei Männer sitzen auf Wuerfeln auf einer Buehne.
Copyright: David Baltzer – Vertigo
Szenenfoto einer Auffuehrung: Vier Maenner auf einer Theaterbuehne
Copyright: David Baltzer – Vertigo
Szenenfoto einer Auffuehrung: Ein Mann mit einer Art Lupe auf einer Theaterbühne.
Copyright: David Baltzer – Vertigo