DEEN

Vom Umtausch ausgeschlossen

[borlabs-cookie type="btn-cookie-preference" title="Dieser Inhalt wird aufgrund Ihrer Cookie-Einstellungen geblockt. Die Einstellungen können hier geändert werden." element="link"/]
Trailer: Sebastian K. König

... das ist eine ganz und gar kunstvolle, freudvolle Auseinandersetzung. Und das auch noch mit toller jazziger Live-Musik. "Vom Umtausch ausgeschlossen" - Note: sehr gut.

A package is delivered. The contents: body parts that definitely go together, but that don’t function as a whole. A figure of human size stands at the center of the performance. If it is guided, it achieves a personality. If it is studied, an alienation occurs that leads to new abilities. As an object, it provides a metaphorical project surface that invites the viewer to impartial investigation. This can be disturbing, it can lead to unusual situations that cross borders, but also bring new, changeable options into the game. Can we use defects as inspiration for unconventional solutions? Can we bypass defects through cooperations and develop unusual living and coping strategies? A performative encounter of objects and performers with unspoken agreements, cascades of words, the shifting of boundaries and unique rescue maneuvers, accompanied by living jazz singing.

Im Stück gibt es ein Paket.
Darin sind verschiedene Körperteile.
Der Mittelpunkt vom Stück ist eine Figur so groß wie ein Mensch.

Alle Körperteile sind einzeln.
Aber sie funktionieren nicht als Ganzes.
Mit den Körperteilen wird gespielt.
Arme und Beine werden ausgetauscht.
Die Figur ist auch oft nicht ganz.
Manchmal sieht man nur den Oberkörper der Figur.
Ein andermal nur die Beine.
Die Schauspieler:innen und die Figur treffen sich immer wieder.
Die Figur will nämlich dazu gehören.
Die Schauspieler:innen sprechen mit der Figur.
Die Figur wird auch berührt.
Mal ist das ganz zart, mal ist es gruselig, mal ist es traurig.
Meistens ist das aber witzig.

Es wird auch getanzt und es gibt spannende Live-Musik.

[borlabs-cookie type="btn-cookie-preference" title="Dieser Inhalt wird aufgrund Ihrer Cookie-Einstellungen geblockt. Die Einstellungen können hier geändert werden." element="link"/]
Trailer: Sebastian K. König

Participants

With:
Deniz Dogan, Louis Edler, Alexander Lange, Stephan Sauerbier, Peter Pruchniewitz
Figurine Play:
Laura Waltz
Live-Vocals:
Mette Nadja Hansen
Directed by:
Martina Couturier
Figurine Making:
Simon Buchegger
Double Bass:
Klaus Janek
Stage Design:
Isolde Wittke
Costume Design:
Heike Braitmayer
Lighting Design:
Katri Kuusimäki
Video:
Sebastian K. König
Scene photo of a performance: A man in a wheelchair on a stage. Other people are being him. But you just see their hands.
Copyright: David Baltzer – Vom Umtausch ausgeschlossen
Scene photo of a performance: A couple people are sitting on small chairs on a stage.
Copyright: David Baltzer – Vom Umtausch ausgeschlossen
Scene photo of a performance: A metal cupboard on a stage. One men to the left one man to the right with plastic hands. Hair is hanging out of the metal cupboard, which is touched by the hands.
Copyright: David Baltzer – Vom Umtausch ausgeschlossen
Scene photo of a performance: One puppet without head is lying on a stage. Behind you can see people in little windows.
Copyright: David Baltzer – Vom Umtausch ausgeschlossen